Bald 10 Jahre Putzerfischblog

Bald 10 Jahre Putzerfischblog

Im Februar 2020 werden es zehn Jahre. Zehn Jahre Putzerfischblog. Zehn Jahre leben mit der Diagnose: Follikuläres Lymphom. Zehn Jahre Therapien, Remission, Rezidiv, wieder Therapien, Remission. Das waren auch zehn Jahre Auseinandersetzung mit dem Thema “Lymphom” und leben mit einer Krankheit, die unheilbar, aber recht gut bezwingbar ist.

Nun ist es gut

Ich bin habe jetzt das Bedürfnis, das Thema Lymphom loszulassen. Keine Gruppentreffen mehr, nicht mehr ständig über Krebs, Sterben, Therapie, trotzdem leben, erst recht leben, Lymphom, Leukämie reden. Ich möchte den Kopf restlos frei bekommen so weit das geht. Denn natürlich bin ich immer noch immungeschwächt und gehe zur Erhaltungstherapie, lebe weiter mit der Krankheit. Aber ich will dem Lymphom nicht mehr so viel Platz in meinem Leben geben. Zehn Jahre waren prima, diese Art der Auseinandersetzung hat mir sehr geholfen. Nun ist es genug. Daher:

Blog in liebevolle Hände abzugeben

Gibt es einen oder mehrere Menschen, die den Putzerfischblog übernehmen möchten? Die weitere Beiträge schreiben möchten? Die die inhaltliche und technische Pflege des Blogs machen möchten?

Ich dachte da an die vollständige Übergabe des Projekts samt URL und Impressumsverantwortlichkeit. Auch mit der Freiheit, eigene Beiträge und Seiten zu erstellen, alte Beiträge und Seiten zu löschen, das Design zu ändern, Look&Feel anzupassen, eben den Putzerfischblog eigenständig weiterzuführen.

Gibt es Menschen, die ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen teilen möchten? Dann nix wie los. Schreibt mir wer Ihr seid und warum Ihr den Putzerfischblog gerne weiterführen möchtet.

Natürlich fällt es mir schwer, mein “Baby” loszulassen. Was zuerst als Informationspool für die Familie gedacht war, entwickelte sich rasch zu einem “echten” Blog. Also: Bitte nur ernstgemeinte Emails zum Thema Übernahme.